NEUE REGELUNG FÜR WHATSAPP AB DEM 28.08.2019

Liebe Eltern, 

ab dem 1. Schultag (28.08.2019) werden wir nicht mehr per WhatsApp erreichbar sein. 

Aufgrund eines Vorstandsbeschlusses (bestehend aus den vier Elternvertretern und den Schulleitungen) wird die OGS und die Ü nur noch über Benachrichtigungen auf dem AB oder zu festen Zeiten auf dem Festnetz erreichbar sein.

Abmeldungen wegen Krankheit oder vom Mittagessen können jeweils bis um 11 Uhr auf dem AB hinterlassen werden, die Betreuung selbst ist telefonisch von 11 -11:30 Uhr und von 14:45 -15 Uhr persönlich erreichbar.

Zu den anderen Zeiten wird das Telefon nicht mehr bedient und WhatsApp grundsätzlich offline geschaltet.

Die Entscheidung ist zugunsten der Kinder gefallen, denn so haben unsere Mitarbeiterinnen deutlich mehr Luft, um mit den Kindern den Tag zu gestalten.

 

Sofern Ihr Kind in der eigentlichen Betreuungszeit andere Termine wahrnehmen muss oder an einem Tag nicht in der OGS sein wird, müssen diese Tage schriftlich angekündigt werden.

Regelmäßige Abwesenheit (wie z. B. Ergotherapie) werden bei der jeweiligen Schulleitung beantragt, tageweise Abwesenheit bei der Teamleitung.

Die nötigen Formulare sind dem Schreiben beigelegt, sie sind auch von unserer Homepage auszudrucken.

An den Tagen, an denen Ihr Kind tageweise Termine hat, werden wir das Kind um 13 Uhr schicken, darüber hinaus wird es keine zusätzlichen Entlasszeiten mehr geben.

Ihr Kind kann dann nach Schulschluss, um 13 Uhr oder um 15 Uhr gehen.

Bitte haben Sie Verständnis für diese Entscheidungen, wir folgen so nicht nur dem Runderlass des Landes, sondern ermöglichen den Kindern einen festen Tagesablauf.

Einen guten Start ins neue Schuljahr

 

Ingrid Stange

Geschäftsführung